Ziel

Eine elegante Mischung aus Tradition, Geschichte, herausragender Architektur und modernem Luxus.

Dieses Victorianische Landhaus-Hotel mit seinen wunderbaren Landschaftsgärten und herrlich konzipierten Inneneinrichtungen gilt als Hommage an das klassisch britische Erbe und glückseligen Luxus.

Gleich bei Ankunft an diesen bildmalerischen Kulissen beginnt die Kentisbury-Erfahrung mit ihrer unverwechselbaren Mélange von Glamour, Geschichte, Tradition und Service. Von eleganter Deko des Hauptgebäudes bis zu zeitgemäßer Gestaltung der Hütten und dem zauberhaft bildschönen Umland wird es Ihnen doch klar sein, dass Sie sich in einem ganz besonderen Ort befinden werden.

Feinschmecker werden durch das vom Coach House Restaurant angebotene feine Essen begeistert sein. Das hauseigene Restaurant wird vom 2-Michelinstern-gekrönnten Chef, Michael Caines MBE und dieser elegante Gastrobetrieb einer der meist besprochene im Sudwest Großbritanniens dank eines innovativen Menüs, der von feinsten frischen saisongerechten Zutaten der Region gefertigt wird.

Lassen Sie sich vom typisch englischen Charme des Kentisbury Grange verwöhnen und genießen Sie das Allerbeste, was diese zaubhafte Region des Sudwestens anzubieten hat. Entdecken Sie diesen ultimativ schicken Zufluchtort, romantisches Ausflugsziel und Fluchtplan ins Grüne – all das zugleich!​​​


Mit schierer Vielfalt und unvergleichbarer Naturschönheit kommt man am Sudwesten Großbritanniens, insbesondere der nördlichen und glückseligen Ecke der Grafschaft Devons, kaum vorbei. Geschichte, Tradition und atemberaubende Landschaften stellen das beste der Region dar.

Raue Moorlandschaften steigen bis zu bildmalerischen Küstendörfern hinab, die ihrerseits kilometerlangen goldenen Sandstrände gegen die mächtigen Wellen des Atlantikums prallen – sehr beliebt unter der Surfgemeinschaft.

Kentisbury Grange liegt idyllisch nur einige Kilometer entfernt von der regen Marktstadt von Barnstaple und den glorreichen Stränden von Croyde, Saunton und Woolacombe. Keine Reise nach Devon wäre ohne einen Spaziergang auf den Wegen des Exsmoor-Parks bevor man ein „Cream-Tea“ im vollkommenen devonischen Dorf von Clovely probiert hatte, vollständig.